4 Schritte zu deinem sozialen Kletterprojekt

Anleitung für das Organisieren von sozialen Kletterprojekten

Gestalter*innen, die soziale Kletterprojekte starten möchten, sind die Schnittstelle zwischen sozialen Einrichtungen und Kletterhallen. Auf beiden Seiten gibt es unterschiedlichste Herausforderungen, die sie mit Ideen, Planung und Umsetzung überwinden können.
Mit diesem Booklet möchten wir den Aufbau von lokalen Initiativen unterstützen, denn niemand ist zu klein und niemand hat zu wenig Mittel, um eine Veränderung zu bewirken. Ihr werdet sehen, dass es für das Planen und Umsetzen eines sozialen Kletterprojektes keinen Masterplan gibt. Wir möchten hiermit unsere Erfahrungen und ein paar Tipps über die notwendigen Elemente der Gruppenarbeit und das gemeinsame Gestalten eines Projekts weitergeben.

Inhalt

Welche wichtigen Fragen ihr euch vor dem Projektstart unbedingt stellen solltet, erfahrt ihr hier!

Damit ihr das Wichtigste nicht vergesst, gibt euch dieses Booklet Infos über Elemente wie Zielgruppe,
Kletterhalle, Übungsleiter*in, Kursformat, Versicherung oder Finanzierung.

Für ein langfristiges und motiviertes Arbeiten in der Gruppe, gibt es ein paar Punkte, die berücksichtigt werden sollten. Hier findet ihr Tipps, damit ihr gemeinsam am Ball bleibt.

Hier findet ihr Vorschläge, wie ihr euer Projekt angehen könnt und Beispiele von Vereinen, die soziale
Kletterprojekte umsetzen.

Grafisches Konzept, Umsetzung & Satz: Bianca Mühlbauer,
Grafikdesignerin Illustrationen: Anja Grohmann, www.anja-grohmann.at

Menü schließen